Jacobsen

Die Jacobsen-Methode nennt man auch die „progressive Muskelentspannung“ und ist in einem Kurs von 1 – 2 x wöchentlich an ca. 10 – 12 Treffen á 60 Minuten zu erlernen.

 Zuerst soll dem Patienten die Körperanspannung bewusst werden, damit er auch einen Vergleich zur Körperentspannung hat. Viele Menschen haben aufgrund ständigen Drucks und  Anspannung kaum mehr ein gutes Körpergefühl. Durch diese Entspannungsmethode lernt der Patient das Spannen und Entspannen der Muskeln.
Auch bei dieser Methode braucht der Patient eine gemütliche Atmosphäre und einen stillen Raum und wird ohne regelmäßiges Üben zu Hause nicht sein gewünschtes Ziel erreichen.

Im Kurs lernt der TN erst einmal die Grundbegriffe und Reihenfolge in denen Muskeln angespannt und entspannt werden. Beim Anspannen wird eingeatmet und beim Entspannen
ausgeatmet. Dieser Prozess muss  jeweils eine Weile gehalten und gespürt werden.  Mit dem rechten Arm wird beispielsweise angefangen. Dann kommen nach und nach weitere Körperteile dazu, die bewusst aktiviert werden. Für viele Menschen ist es äußerst wohltuend, wenn sie bewusst das Loslassen wahrnehmen und der Druck entweicht.
Die einzelnen Etappen werden erlernt und vom TN im Alltag integriert, um in Stresssituationen schnell und gezielt Entspannung zu erreichen.