Fantasiereise

Eine Fantasiereise ist nicht nur bei Kindern sehr beliebt. Wer erinnert sich nicht gern an Strandspaziergänge oder Bergwanderungen im Urlaub. Wer stellt sich nicht gerne schöne Erlebnisse vor. Genau das passiert bei einer Fantasiereise.

Die Therapeutin beginnt mit ruhiger, sanfter Stimme den TN,  ähnlich wie beim Autogenen Training, zu beruhigen und nimmt ihn dann mit auf eine wunderschöne Reise. Sie gibt vor, was jemand evtl. sehen, fühlen, hören, riechen oder schmecken kann. Alle Sinne werden angesprochen, sodass  z.B.  das Meeresrauschen zu hören und das Salz auf den Lippen zu spüren ist.

Durch entsprechende Pausen hat der TN genug Zeit mitzugehen und in die Bilder ganz einzusteigen.

Eine Fantasiereise dauert ca. 60 Minuten. Der TN sitzt auf einem Stuhl, lockert die Kleidung
und genießt die Vorgaben. Zum Schluss haben die TN oft das Gefühl, als wären sie gerade an diesem tollen Ort gewesen, fühlen sich entspannter und energetisch aufgeladen mit einem Lächeln im Gesicht. Daher gibt es keine genauen Regeln für die Häufigkeit, da man immer wieder gern an solche fantasievollen Stellen zurückkehrt, um dem stressigen Alltag mal zu
entfliehen.

Zurück