Bach - Blütentherapie

Bach-Blütentherapie sucht nach energetischem Gleichgewicht.

Dr. Eduard Bach entwickelte eine Seelen-Therapie durch Blüten-Energien.

Er fand bestimmte Pflanzen mit einer energetischen Potenz, die negative, energetische Gemütszustände auf einer feinfühligen Ebene gezielt harmonisieren konnten.

Dr. Bach stellte fest, dass wildwachsende Blumen, Büsche und Bäume hohe Schwingungen besitzen, die die menschlichen Schwingungen erhöhen, Kraft spenden, seelische Blockaden lösen und inneren Frieden schenken.

Es gibt 38 pflanzliche Seelenkonzepte, die ohne Nebenwirkungen auf die menschliche Seele mit der entsprechenden Energiefrequenz reagieren.

Jede Pflanze umfasst einen konkreten Gemütszustand, der genau so beim Menschen zu finden ist. Bis zu vier Substanzen können gleichzeitig eingenommen werden. “Rescue” z.B. gilt sehr oft als Notfallmittel bei Schock und schweren, plötzlichen Belastungen.

Es gilt die richtige/n Pflanze/n für den Menschen zu finden, damit sich die Wirkung ganz entfalten kann.

Eine ausführliche Anamnese und Abklärung von Allergien usw. ist im Vorfeld notwendig.